Über uns

Solid Sound wurde 1989 als Zusammenschluss von 5 selbständigen Tongestaltern gegründet. Heute besteht die Firma aus 3 Gesellschaftern, seit 2011 in neuen Räumen in der Esswurmstr. 5 in München: 


Hubert Bartholomae begann bei den ersten Filmen von Roland Emmerich mit visuellen Effekten, Musik und Tongestaltung die Arbeit beim Film, seit 1991 mischt er auch Kinofilme. 1994 entstand das eigene Dolby Stereo Studio, 1997 erweitert auf 5.1 Dolby Digital. Nach dem Umzug in die neuen Räume steht jetzt das nochmal vergrößerte 5.1/7.1 Studio für die Mischung mit AVIDs D-Control in Vollautomation zur Verfügung

Bis zu 7 ProTools Schnittplätze im Haus erlauben die Durchführung auch großer internationaler Projekte.

Seine wesentlichen Bearbeitungen und Mischungen sind hier zu finden. 


Philipp Sellier machte seine ersten Erfahrungen im Filmtonbereich als Assistent in den Bavaria Tonstudios in Geiselgasteig. Ab 1998 arbeitete er als Aufnahmetonmeister und Editor bei Gründungsgesellschafter Joern Poetzl.
Er hat sich mit einem eigenen 5.1 Mischstudio mit Kinoanlage sowie einem Sprach- und Geräuscheatelier als Tongestalter selbständig gemacht, und ist als Nachfolger für den ausgeschiedenen Joern Poetzl Gesellschafter der Firma geworden.

Arbeiten mit seiner Beteiligung finden sich hier


Peter R. Adam, Bildschnitt, hat noch am Steenbeck Tisch die Bildmontage gelernt, und war einer der ersten, die den digitalen Bildschnitt auf dem AVID Filmcomposer gewagt haben, damals noch ein Abenteuer. Davor war er bereits einer der ersten, wenn nicht gar der erste in Deutschland, der auf einem Lexicon Opus System digitale Tonbearbeitung im Filmbereich einführte.

Seine Arbeiten sind hier aufgelistet. 


Im gleichen Haus untergebracht ist Nomann Büttner's Meloton Foley Studio, das er von Geräuschemacherlegende Mel Kutbay übernommen hat. Kontakt: Meloton





http://www.imdb.com/name/nm1017082/?ref_=fn_al_nm_1